Villa-Rosengarten-Rose Die Villa Rosengarten ist vom medizinischen Dienst der Krankenkassen mit der Note 1,0 bewertet worden. Dieser unabhängige Begutachtungsdienst prüft regelmäßig Einrichtungen in den Bereichen Pflege und medizinische Versorgung, soziale Betreuung und Alltagsgestaltung, Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene. In allen Bereichen konnte das Team der Villa Rosengarten mit der Bestnote 1,0 abschließen.

Zusätzlich zu der Auszeichnung vom medizinischen Dienst der Krankenkassen erhielt die Villa Rosengarten kürzlich eine weitere Ehrung durch die Bertelsmann Stiftung. Mit der 100 prozentigen Erfüllung aller Pflege-Prüfkriterien, schnitt Villa Rosengarten bei der Stiftung „Weisse Liste“ ab. Die so genannte Weisse Liste, die als führender Wegweiser im Gesundheitswesen gilt und bei der der Staatssekretär Karl-Josef Laumann die Schirmherrschaft hat, prüft und bewertet deutschlandweit Pflegeeinrichtungen. Und auch hier konnte die Villa Rosengarten auf ganzer Linie überzeugen.

Dies nimmt Geschäftsführer Walter Hohnholt zum Anlass, das komplette Mitarbeiterteam der Villa Rosengarten zu einem Fest einzuladen. „Wir sind hier alle sehr stolz auf diese tollen Auszeichnungen. Die Note 1,0 bzw. 100% ist ein großer Ansporn für das Team, die Qualität unserer Pflegeeinrichtung auch weiterhin auf diesem hohen Niveau zu halten, ohne einen typischen Heimcharakter zu entwickeln. Die Anerkennung durch diese Institute bedeutet uns sehr viel und deshalb wollen wir das alle gemeinsam mit einem Grillfest feiern.“ So Walter Hohnholt.